Trauma

ein Leben im Drama

Immer mehr Tiere aus dem Tierschutz und aus dem Ausland finden bei uns in Deutschland ein Zuhause, Ruhe, Liebe und Geborgenheit. Oft haben diese Tiere Schlimmes erlebt. Manche von ihnen schütteln sich und sagen "Yes, los geht's, endlich beginnt die Party!" 

Aber nicht selten sitzt das Trauma tief und die Tiere können es eben nicht so mir-nichts-dir-nichts abschütteln.

An dieser Stelle sind wir dann oft mit den Folgen des erlebten Traumas überfordert, wir haben uns das Zusammenleben so ganz anders vorgestellt.... kommt Dir das bekannt vor?

Die gute Nachricht ist: Trauma kann heilen, der Umgang damit kann erlernt werden, Dein Tier und Du - ihr könnt gemeinsam eine gutes Leben haben. Auf dem Weg dahin helfe ich Euch gern. Im nachfolgenden Video erzähle ich ein bisschen über Trauma, die Folgen, die Unterschiede und so weiter. Die meisten traumatisierten Tiere haben einen Seelenverlust erlitten, mehr dazu findest Du hier

Manchmal sind auch wir Menschen traumatisiert, z.B. wenn unser geliebtes Tier seinen Körper verlassen hat, ein neues Tier zu uns kommt und wir spüren, dass unser Neuzugang nicht den richtigen Platz in unserer Familie findet. Vielleicht ist der "richtige" Platz einfach noch besetzt? Mehr zur Tieraufstellung findest Du hier

Zusätzlich zur energetischen Arbeit unterstützen Euch noch Bach-Blüten, Auramodulation und einiges mehr. Lass' uns gemeinsam schauen, was für Dich und Dein Tier passt. Melde Dich einfach. 

Hier bekommst Du Unterstützung für Dich & Dein Tier

Einige Infos zum Thema Trauma

Wichtiger Hinweis: Nicht jede Verhaltensauffälligkeit unseres Tieres weist auf ein Trauma hin! Manchmal handelt es sich auch um ein Thema zwischen Dir und Deinem Tier - hier kann die Tierkommunikation prima Klarheit schaffen. Darüber erfährst Du hier mehr. 

Kontakt